Fußbodenleisten Holz Weiß – Eigenschaften

Fußbodenleisten holz weiß werden am unteren Ende der Wand, präzise ausgedrückt, zwischen Wand und Fußboden angebracht. Sie dienen der Verzierung, der Verschönerung der Räume und beeinflussen natürlich auch das gesamte Bild des Raumes. Sockelleisten Für Treppen finden sich übrigens auch an alten und wertvollen Holzmöbeln. Ob die Sockelleisten Holz, Kunststoff oder Metall bestehen, hängt in erster Linie von den Eichenparkett Geölt ab. Metall wird nur sehr selten genutzt, die am häufigsten verwendeten Haro Sockelleisten bestehen aus Kunststoff in den unterschiedlichsten Farbtönen. Sockelleisten für Parkett aus Holz werden nur bei hochwertigen Küche Kirschholz oder eben alten Möbeln verwendet.

Fußbodenleisten Weiß Holz

Je nachdem, was für einen Bodenbelag Sie haben, werden auch Ihre fußbodenleisten unterschiedlich sein, genauso wie die Montage der Mdf Sockelleisten unterschiedlich ist. So gibt es Sockelleisten, die eine durchgehende Form haben und einfarbig sind, andere wiederum erwecken den Eindruck einer Maserung und sind perfekt für Laminatböden oder PVC-Bodenbeläge geeignet. Wenn Sie allerdings Teppichböden ausgelegt haben, dann möchten Sie vielleicht auch, dass sich die fußbodenleiste optisch nicht zu stark von dem Boden abhebt. Dafür gibt es extra Sockelleisten, in die ein entsprechend breiter Streifen des Teppichbodens eingelegt wird.

Fußbodenleisten holz weiß – montage

Die Montage der Fußbodenleisten holz weiß ist ebenfalls sehr unterschiedlich. Sie können die Sockelleisten entweder an die Wand schrauben, nageln oder kleben. Manche Sockelleiste haben für das Verschrauben sichtbare Schraubköpfe, die einen besonderen Look erzielen. Überwiegend wird aber doch die unsichtbare Anbringung bevorzugt. Das unsichtbare Anbringen der Sockelleisten fördert nämlich den ästhetischen Gesamteindruck ganz enorm.

fussbodenleisten holz

Doch fußbodenleisten aus holz haben nicht nur einen ästhetischen Zweck, sie haben auch einen ganz praktischen Schutzfaktor. So wurden zum Beispiel die fußbodenleisten an den Möbeln befestigt, um diese vor unbeabsichtigten Tritten und Stößen, aber auch vor dem Wischmob und dem Besen zu schützen. Denn die Sockelleisten lassen sich relativ schnell und einfach austauschen und so behalten die Möbel länger ihr schönes Aussehen. Den Eichenparkett Geölt Schutzfaktor haben die Sockelleisten an den Wänden. Auch hier werden die Wände vor dem direkten Kontakt mit Ihrem Staubsauger, dem Besen oder dem Wischer geschützt. Des Weiteren wird die, oft unschöne, Fuge zwischen Wand und Boden erfolgreich verdeckt.

Fußbodenleisten aus holz – Größe

Zumeist betragen die Maße einer Sockelleiste ca. 5 cm in der Höhe und zwischen 5 und 10 mm in der Breite. Dadurch fungiert die Sockelleiste auch als praktischer Abstandhalter und sorgt dafür, dass die Möbel nicht ganz an die Wand herangerückt werden können. Die Wand wird also oben und unten geschützt. Ein zusätzlicher Faktor, der für die Sockelleiste spricht, ist die Luftzirkulation, die durch den Abstand der Möbel zur Wand durch die Sockelleiste erreicht wird.

Fußbodenleisten Holz Weiß – Eigenschaften
5 (100%) 1 vote

Dodaj komentarz

Close Menu